München,
07
Juni
2017
|
10:27
Europe/Amsterdam

Runkeeper und Jaybird machen das Laufen schneller

Mehr als 125.000 Runkeeper-Anwender stellen sich bereits der Jaybird X3 Challenge

Runkeeper, eine der erfolgreichsten Lauf-Apps, und Jaybird, einer der führenden Hersteller von hochwertigen, kabellosen Fitness-Headsets, arbeiten künftig zusammen, um Joggern zu einem ultimativen Musikerlebnis zu verhelfen. Beiden Unternehmen ist die Bedeutung von Musik beim Laufen bewusst und engagieren sich aus diesem Grund dafür, dass alle Sportbegeisterten mit ihrer Lieblingsmusik trainieren können.

Runkeeper und Jaybird stellen ab sofort ein Lauf- und Klangerlebnis zur Verfügung, mit dem Nutzer ihre Workouts noch intensiver gestalten. Ob beim Training für den nächsten Marathonlauf, bei den ersten 5.000 Metern oder einfach nur, um in Form zu bleiben – das gemeinsame Ziel der beiden Marken lautet: schneller laufen und dabei die Lieblingsmusik hören.

„Runkeeper unterstützt Menschen dabei, nach draußen zu gehen und sich langfristig für das Laufen zu begeistern“, so Jake Cacciapaglia, Vice President Media bei Runkeeper. „Dabei steigern wir die Effizienz der Sportler durch die Verknüpfung mit Produkten. Musik ist für viele Menschen beim Laufen oder beim Workout wichtig. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Jaybird, da unsere Nutzer nun die Beats hören können, zu denen sie sich gerne bewegen und die sie antreiben.“

In den vergangenen 90 Tagen hörten über 65 Prozent der Nutzer der Runkeeper-App bei ihren sportlichen Aktivitäten Musik. Laufen heißt, den eigenen Rhythmus zu finden und sich vom Groove der Musik anstecken zu lassen – und vielen dient die Musik als Schlüssel dafür.

„Jaybird sorgt dafür, dass Menschen überall dort Musik hören können, wo sie sich körperlich anstrengen”, so Jason Kimball, Leiter Global Brand Partnerships bei Jaybird. „Die Priorität liegt auf einem optimalen Musikerlebnis während des Laufens. Wir sind begeistert davon, bevorzugter Partner von Runkeeper zu sein, da diese Plattform Menschen zum Laufen motiviert.“

Zum Auftakt der Zusammenarbeit bietet Jaybird für die Nutzer der Runkeeper-App verschiedene Aktionen wie etwa die Jaybird X3 Challenge, der sich bereits über 125.000 Runkeeper-Anwender gestellt haben. Noch bis zum 12. Juni können Nutzer an der X3 Challenge teilnehmen und dabei fünf sportliche Aktivitäten mit der App tracken. Alle Nutzer, die die komplette Challenge durchlaufen, erhalten einen Preisnachlass von 20 Dollar auf die kabellosen Jaybird X3 Kopfhörer. Jaybird und Runkeeper arbeiten darüber hinaus an der regelmäßigen Bereitstellung von Music Monday-Inhalten und werden bis Ende 2017 in den USA sogenannte Shakeout Runs austragen.

Die kabellosen Kopfhörer Jaybird X3 bieten mehrere hochmoderne Funktionen, die Nutzer beim Laufen schneller machen und für maximalen Tragekomfort, schweißabweisendes Design und ein unfassbar tolles Klangerlebnis sorgen. Mit acht Stunden Akkulaufzeit trainieren Nutzer eine ganze Woche mit einer einzigen Akkuladung. Die Jaybird MySound App ermöglicht die Anpassung der Sound-Einstellungen nach individuellen Wünschen und die Speicherung in den Ohrhörern. Damit garantieren Jaybird-Kopfhörer das perfekte Hörerlebnis.

Runkeeper und Jaybird verstehen die Wirkung von Musik und wissen, wie die richtigen Tools das Laufen optimieren. Musik verbessert nachweislich die Stimmung, steigert die Energie und Motivation. Sowohl Runkeeper als auch Jaybird unterstützen Sportler dabei, optimal und mit viel Spaß zu trainieren. Ob man mit dem Laufen beginnt, der nächsten persönlichen Bestmarke hinterherjagt oder einfach nur gesund und glücklich bleiben möchte – unser gemeinsames Ziel besteht darin, die Menschen zu motivieren und ihnen ein bestmögliches Workout zu ermöglichen.

Im Rahmen der Zusammenarbeit sind Jaybird X3 Sport Wireless Headphones sowie Jaybird Freedom Sport Wireless Headphones im Runkeeper Store verfügbar.

Über Runkeeper

Die extrem erfolgreiche Lauf-App Runkeeper motiviert Sportbegeisterte auf allen Fitnessstufen langfristig zum Laufen. Die App trackt Workouts und definiert Ziele, verbindet Nutzer mit der Community und sorgt für andauernde Motivation. Als eine der ersten Apps, die 2008 bei Start des App Stores angeboten wurde, wird die Lauf-App von Runkeeper heute von mehr als 50 Millionen Nutzern in 180 Ländern verwendet. Erhältlich ist die App in 12 Sprachen: Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Deutsch, brasilianisches Portugiesisch, Japanisch, Schwedisch, Niederländisch, Russisch, Koreanisch und vereinfachtes Chinesisch. Im März 2016 kaufte ASICS die Fitness-App Runkeeper. Weitere Informationen sind verfügbar unter www.runkeeper.com sowie unter @Runkeeper auf Facebook, Twitter und Instagram.

Über Jaybird

Jaybird wurde 2006 gegründet und ist eine Consumer Electronics-Marke für aktiven Lifestyle mit Sitz in Salt Lake City, Utah. Jaybird stellt hochwertige, marktführende Sporttechnikprodukte her, die Menschen dazu inspirieren, ein aktives und fittes Leben zu führen. Jaybird ist Pionier im Markt für Bluetooth-Sportkopfhörer und derzeit an dritter Stelle der Premium-Sportkopfhörerhersteller in den USA. Es ist die Leidenschaft von Jaybird, extrem guten Sound zu liefern, der die Menschen durch den ganzen Tag begleitet. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.jaybirdsport.com.

Kontaktinformationen
Faktor 3 AG
Kattunbleiche 35
22041 Hamburg
Tеl: +49 40 67 94 46 62
E-Mail:

Diese Mitteilung teilen
Teilen auf: Twitter
Teilen auf: Facebook
Teilen auf: LinkedIn
Aktuellste Neuigkeiten